Kenner haben es immer schon vermutet, nun ist diese Einschätzung von einer internationalen Fach-Jury bestätigt worden: Mit drei Gold- und einer Silber Medaille beim European Beer Star 2015 zählen die Biere „Festbier“, „Weißbier Leicht“, „Festus“ und „Heimer Leicht“  zu den besten Bieren der Welt. Denn der Wettbewerb „European Beer Star“ der Privaten Brauereien gilt als die „Champions- League“ der internationalen Brauwelt.

„Das ist schon eine herausragende Bestätigung für unsere Brauerei“, freut sich Manuel Müller, Junior-Chef bei Müllerbräu, „und die höchste Anerkennung für unsere konsequente Qualitätspolitik.“

Dies hat offensichtlich auch die 115-köpfige Jury des European Beer Star, bestehend aus

Braumeistern, Biersommeliers und ausgewiesenen Bierkennern aus 27 Ländern, überzeugt. In einer zweitägigen Blindverkostung an der Brau Akademie Doemens (Gräfelfing) bewerteten die inter­nationalen Experten in diesem Jahr insgesamt 1.957 Biere aus 45 Ländern und ver­gaben in den 55 Kategorien (Bierstile europäischer Brauart) nur je eine Gold-, Silber und Bronze­medaille.

Bewertet wird beim European Beer Star nach Kriterien, die auch jeder Konsument zur Beurteilung heranzieht, also Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung. Die Auszeichnung für die Gewinnerbiere von Müllerbräu in diesem Jahr ist umso höher einzuordnen, als so viele Biere wie noch nie bei dem Wettbewerb eingereicht worden waren und mit einer Steigerung von 21% gegenüber 2014 eine neue Rekordbeteiligung erzielt werden konnte.

(Bild: Bild.de)

Hier auch ein Link zu einem kleinen Video der Bild.de Redaktion:

http://www.bild.de/regional/muenchen/bier/hier-entsteht-das-beste-bier-der-welt-43372536.bild.html